DIE HEIMATGESCHICHTE DER TREBBINER ORTSTEILE

Vom Werden und Wachsen - Archiv zur Historie

 
Luftbild Lüdersdorf 2012, Fotograf: unbekannt | zur Startseite Luftbild Lüdersdorf 2012, Fotograf: unbekannt

Ortsschild Lüdersdorf

 

Die Bodenreform

Jörg Roschlau

Junkerland in Bauernhand

 

Neubauer Paul Götze - Eichenhof 29

 

Eichenhof 29

 

Nach dem zweiten Weltkrieg ab 1946 wurden in der sowjetischen Besatzungszone (1949 DDR) alle Grundbesitzer und Bauern, die über 100 Hektar Land besaßen, durch eine Bodenreform enteignet.

Dieses Bodenreformland bekamen 1,7 Millionen Bauern, die offiziell den Namen „Neubauern“ trugen.

Es waren besonders ehemalige Landarbeiter, Vertriebene und Flüchtlinge.

Die erworbenen Flächen hatten jeweils eine Größe von 5 bis 8 Hektar.

 

In Lüdersdorf wurden die Ländereien von Eichenhof an die Familie Erwin Radtke, Leo Altwasser und Anton Fischer vergeben.

Auch Paul Götze, der mit seiner Familie nach dem Krieg im elterlichen Haus “Im Rundling", Haus 15 H 21, wohnte, erhielt nach der notwendigen Ansiedlungsgenehmigung dort Grund und Boden.

Wegen Platzmangel in der Wohnung „Im Rundling„ zog die Familie schon während der Bauphase in das Schloss, das neben ihrem Grundstück lag.

Im Jahre 1948 erfolgte dann der Umzug in das Eigenheim in Eichenhof.

Familienangehörige berichteten über die vielen Probleme, vor allem in der Materialbeschaffung, in dieser Zeit.

So verwendeten sie alte Baustoffe vom abgerissenen Schloss in Eichenhof.

Die Fenster und der Kamin fanden einen zweckerfüllten Platz in ihrem neuen Heim.

 

Aus dieser Zeit befinden sich komplette Unterlagen, die in der damaligen Zeit notwendig waren, um ein eigenes Haus zu bauen, in der Lüdersdorfer Häuserchronik, wie 

  • Bauschein (Kopie) Nr. 1482/46, Mahlow, den 19.12.1946
  • Baubeschreibung (Kopie) vom Baumeister Bertelmann; Klausdorf; den 4.November 1947
  • Bestätigung (Kopie) über die Landvergabe, Rat des Kreises Teltow,11.06.1948
  • Eigentumsübergabe (Kopie) an die Tochter der Familie Götze, Rat des Bezirkes Potsdam, Grundamt Luckenwalde, 22.06.1972

Paul Götze

Baubeschreibung - Seite 1

Baubeschreibung - Seite 2

Schreiben zum Bauschein

Ansiedlungsgenehmigung Seite 1

Ansiedlungsgenehmigung Seite 2

 

Bescheinigung der Zuteilung des Bodenreformlandes

Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung eines Wohnhauses

 

 

 
Modernes Wohnen in Thyrow ©Gertrud KlattFeldweg in Kliestow ©Gunnar PommereningOrtsmitte Stangenhagen ©Gunnar PommereningSpielplatz in Wiesenhagen ©Gunnar PommereningFlugplatz Schönhagen ©Gunnar PommereningIllusionsmalerei in Thyrow ©Gunnar PommereningHerbst ©Jörg RoschlauStangenhagen im Spiegel ©Jörg RoschlauStangenhagen - Winterliche Impressionen ©Jörg RoschlauKleinbeuthen - An der Nuthe ©Jörg RoschlauMärkisch Wilmersdorf mit Kirche ©Jörg RoschlauBlick auf Christinendorf ©Jörg RoschlauPontonbrücke in Großbeuthen ©Gunnar PommereningPfefferfließ in Stangenhagen ©Jörg RoschlauPusteblumen ©Jörg RoschlauKleinbeuthen ©Jörg RoschlauMohnfeld ©Jörg RoschlauDer Vogelbeobachtungsturm in Stangenhagen ©Jörg RoschlauInnenhof der Kulturscheune Thyrow ©Gertrud KlattThyrow ©Gunnar PommereningHummel ©Jörg RoschlauKlein Schulzendorf - Denkmal für die im Krieg Gefallenen ©Jörg RoschlauSchloss Schönhagen ©Gunnar Pommerening