DIE HEIMATGESCHICHTE DER TREBBINER ORTSTEILE

Vom Werden und Wachsen - Archiv zur Historie

 
Marktplatz Trebbin mit Rathaus ©Antje PüpkeHistorische Aufnahme: Blick auf Trebbin vom Löwendorfer BergTrebbin Blick vom Kirchturm ©Jörg Roschlau

Thyrow

 

Rundgang durch Thyrow

Thyrow ist kein Dorf im typischen Sinne. Denn es besteht aus einem  Dorfkern, der sich historisch als Angerdorf vor 670 Jahren entwickelte und aus der um 1900 entstandenen Kolonie an der Anhalterbahn. Die ruhige, landschaftlich reizvolle Lage am Thyrower Berg zog und zieht viele Berliner nach Thyrow.

Es entstand eine kleine Gartenstadt. Auch Berühmtheiten, wie Heinrich Alexander Stoll (Schriftsteller und Archäologe), Richard Eichberg (Regisseur), Prof. Carl Clewing (Sänger, Komponist und Hochschullehrer), Emauel Lasker (1. Deutscher Schachweltmeister) pflegten ihre Domizile in Thyrow.

Mit der Trennung Deutschlands 1961 konnten viele Berliner ihre Sommerdomizile nicht mehr nutzen. Diese Sommerhäuser wurden an Wohnungssuchende vermietet.

Mit der Wiedervereinigung 1990 mußten diese Wohnungen und Häuser zurückgegeben werden.

Das erforderte wiederum die Schaffung neuen Wohnraums.

Es entstanden an der Bahnhofstraße 3 Blöcke mit 24 Wohnungen im sozialen Wohnungsbau.

Thyrow war die erste Gemeinde in Brandenburg, die einen wirksamen Flächennutzungsplan für neue Wohngebiete und ein Gewerbegebiet auswies.

Daraus entstanden der Wohnpark Bahnhofstrasse, die Waldsiedlung.

Thyrow konnte damit auch dem Wunsch vieler Berliner nachkommen im Grünen vor den Toren Berlins zu wohnen.

Thyrow zählt inzwischen über 1450 Einwohner und es werden ständig mehr von einst 650.

Im Gewerbegebiet entstanden Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten.

 

Die besondere Ausstrahlungskraft entfaltet das Dorf durch seine vielfältigen Angebote, die ihre Heimstatt im Gemeindezentrum haben.

Die Kita, mitten im Wald gelegen, schafft für viele junge Familie Anreiz nach Thyrow zu ziehen.

Auch durch den Bau der neuen B101 sowie des stündlichen Halts der Anhalter Bahn und damit durch die gute Erreichbarkeit nach Berlin und der Kreisstadt Luckenwalde  ist Thyrow für viele ein interessanter Wohnort geworden. 

 

Thyrow Bahnhofstraße

Thyrow Bahnhofstraße

 

 

Die neue Waldsiedlung in der verlängerten Burggrafenstraße 

 

Thyrow Waldsiedlung

Thyrow Waldsiedlung

 

 

Blick von der B101 auf die neue Waldsiedlung am Thyrower Berg.

 

Thyrow Blick von B101

 

 

Wohnungssuchende aus der ehemaligen DDR fanden an der Thyrower Bahnhostraße in den 1994 erbauten Wohnungen neuen schicken Wohnraum zu bezahlbaren Mieten.

 

Thyrow Sozialer Wohnungsbau

Thyrow Sozialer Wohnungsbau

 

 

Dieser Bauernhof der bis .... der damaligen LPG als Bürogebäude diente, wurde von zwei Schwestern mit ihren Familien erworben und in liebevoller Kleinarbeit restauriert und Süsters Hoff genannt.

 

Thyrow Dorfanger

Thyrow Süster's Hoff

Thyrow Süsters Hoff, Giebel

Restaurierter Bauernhof auf dem Dorfanger in Thyrow.

Die Bushaltestelle wurde im Rahmen der Dorferneuerung aufgestellt.

 

Liebevoll gestalteter Innenhof des Süsters Hoff.

Wieder hergestellte Giebelwand des Hofes.

 

Der Kindergarten Thyrow liegt wunderschön am Waldrand. Zur Zeit werden hier 111 Kinder von 16 Erzieherinnen betreut.

 

Thyrow Kita

Thyrow Kita

 

 

Waldfriedhof mit Trauerhalle und die Thyrower Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert mit ihrem typischen eingezogenen Chor ohne Apsis. 

 

Thyrow Waldfriedhof

Thyrow Kirche

 

 

Streifen schmal

 

Thyrow - ein ausgezeichnetes Dorf

 

Thyrow Auszeichnungen

 

Thyrow nahm erfolgreich an Dorfwettbewerben teil.

Durch das Engagement der Gemeindevertretung und der Thyrower Bürger wurden mehrere Preise erzielt.

 

1999  Teilnahme am 3. Dorfwettbewerb des Landkreises mit den Sonderpreisen:

          . Besondere kommunale Einrichtungen 1. Preis Kindertagesstätte 

          . Erhaltung historischer Bausubstanz“ - 2. Preis Wohnhaus v. Achenbachstr. 21

 

2002  Kreissieger im 4. Dorfwettbewerb des Landkreises und Sonderpreise

          in den Kategorien:

          . Hervorragende Vereinstätigkeit“ - 1. Preis TTT-ThyrowerTheaterTruppe

          - Besondere kommunale Einrichtungen“ - 1. Preis Gemeindezentrum

          - Erhaltung historischer bausubstanz“- 2. Preis Wohnhaus Dorfstrasse 5

 

2003  Sieger im 5. Landeswettbewerb – Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft   

                    

2004  Europäischer Dorferneuerungspreis- Sonderpreis für besondere

          Leistungen in einzelnen oder mehreren Bereichen der Dorfentwicklung

 

2005  Bundeswettbewerb - Bronzemedaille

 

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen

Thyrow Impressionen FFW

Thyrow Dorfkern

 

Ein liebevoll angelegter Spielplatz auf dem Dorfanger.

Thyrow Feuerwehr

 

Das sanierte Feuerwehrgerätehaus der freiwilligen Ortsteil-Feuerwehr mit Umkleidemöglichkeiten und Versammlungsraum für die Kameraden.

Thyrow Hofeingang

 

Ein kreativ gestalteter Hofeingang .

 
Mohnfeld ©Jörg RoschlauOrtsmitte Stangenhagen ©Gunnar PommereningStangenhagen - Winterliche Impressionen ©Jörg RoschlauFeldweg in Kliestow ©Gunnar PommereningHerbst ©Jörg RoschlauSpielplatz in Wiesenhagen ©Gunnar PommereningFlugplatz Schönhagen ©Gunnar PommereningKlein Schulzendorf - Denkmal für die im Krieg Gefallenen ©Jörg RoschlauThyrow ©Gunnar PommereningPusteblumen ©Jörg RoschlauKleinbeuthen - An der Nuthe ©Jörg RoschlauStangenhagen im Spiegel ©Jörg RoschlauPfefferfließ in Stangenhagen ©Jörg RoschlauDer Vogelbeobachtungsturm in Stangenhagen ©Jörg RoschlauMärkisch Wilmersdorf mit Kirche ©Jörg RoschlauBlick auf Christinendorf ©Jörg RoschlauSchloss Schönhagen ©Gunnar PommereningKleinbeuthen ©Jörg RoschlauHummel ©Jörg RoschlauModernes Wohnen in Thyrow ©Gertrud KlattPontonbrücke in Großbeuthen ©Gunnar PommereningInnenhof der Kulturscheune Thyrow ©Gertrud KlattIllusionsmalerei in Thyrow ©Gunnar Pommerening